Willkommen bei alpha-cappella

Seit über 25 Jahren gibt es unseren Chor schon. Aber wir sind jung geblieben, mit rund 70 Sängerinnen und Sängern von 20-70 Jahren. Die gemischte Zusammensetzung aus Studierenden aller Fachrichtungen der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, deren Angestellten sowie Aussenstehender verleiht dem Chor eine besondere Dynamik. Wir singen, was uns gefällt - von Sakralwerken und Klassik bis zur Oper, vom Volkslied über den Swing-Kanon bis zum Popsong.

Sommerkonzert "Sanger fran Norr"
18. Juni 2022 20:00 - Stadtkirche Winterthur

An diesem Konzertabend nehmen wir euch mit auf eine Reise durch die süsse, verspielte und melancholische Klangwelt der skandinavischen Chormusik. Die Gesänge des Nordens (Schwedisch: Sanger fran Norr) geben uns Einblick in eine Klanglichkeit, die wie keine andere so fein von der Natur sowie dem Sagenschatz Skandinaviens inspiriert ist und diese durch subtile, lautmalerische Elemente in der Musik lebendig und spürbar werden lässt. So werden Farbspiele, Geräusche des Waldes und Fabelwesen in den Volksweisen und weltlichen Werken greifbar.
Dieser Gestus hat jedoch auch in der geistlichen Musik ihren Niederschlag gefunden. In den Werken von Edward Grieg und Knut Nysted reihen sich herbe und süssliche Momenten aneinander und kreieren so eine unverwechselbare Tonsprache.
Dass die skandinavische Chormusik wie kaum eine andere in Europa auch heute noch gelebt und zelebriert wird, zeigt sich im dritten Teil des Abends. Neben Volksweisen und sakraler Musik kommen dort auch populäre, zeitgenössische Komponisten und Gruppen wie the real group oder Rajaton zu Wort, die mit einem jazzigen Anstrich die nordische Chortradition weiterentwickeln und so stets lebendig halten.
Abgerundet wird unsere Reise durch Orgelwerke skandinavischer Komponisten gespielt von Anastasia Stahl.
Eine kleine Vorschau gibt das Video vom Schweizer Gesangfestival 2022 in Gossau. Dort hat alpha-cappella je ein Stück aus den drei Themenblöcken vorgetragen.

Flyer